Milford Tee Austria übersiedelt in die Wiener Innenstadt

Statt Abwarten und Tee trinken: Milford Tee Austria (MTA) verlegt seinen Firmenstandort ins Herz der österreichischen Bundeshauptstadt. Durch die zentrale Lage von Wien ist MTA jetzt optimal in Österreich positioniert und somit perfekt an die zentral- und osteuropäischen Märkte angebunden.

Genau fünfzig Jahre nach seiner Gründung 1972 in Innsbruck, Tirol, verlegt Milford Tee Austria seinen Firmenstandort in die Postgasse 11 in die Wiener Innenstadt. Damit wandert MTA in eines der spannendsten Grätzln des ersten Wiener Gemeindebezirks. Durch die zentrale Position von Wien ist die in Hamburg ansässige Laurens Spethmann Holding (LSH) nicht nur perfekt mit dem neuen österreichischen Hauptsitz verbunden, sondern befindet sich auch in optimaler Ausgangslage zu den wichtigen zentral- und osteuropäischen Märkten (CEE). Milford Tee Austria vertritt die Marken Milford und Meßmer und hat diese erfolgreich in Österreich und Italien sowie in Osteuropa mit Tschechien, der Slowakei, Ungarn, Kroatien, Bosnien, Serbien und Slowenien etabliert.

„Mit dem Umzug in die Wiener Innenstadt mussten wir auch personaltechnische Veränderungen vornehmen und starten mit einem neuen Team mit veränderten Wirkungsbereichen in das Frühjahr 2022. Der neue Standort wurde von Grund auf umgebaut und maßgeschneidert auf unsere Bedürfnisse abgestimmt“, so Milford-Tee-Austria-Geschäftsführerin Karin Stainer. Sie ergänzt: „So steuert MTA von Wien aus mit Freude, Elan und Optimismus in eine erfolgreiche Zukunft.“

Über Meßmer Tee

Seit fast 170 Jahren gilt Meßmer, eine Marke, die von Milford Tee Austria vertrieben wird, mit mehr als 100 Teesorten als Spezialist für herausragenden Teegenuss. Inspiriert durch unterschiedliche Kulturen und feinste Tee-Rohwaren aus aller Welt schaffen die Meßmer Tee-Experten einzigartige Tee-Kreationen für verschiedenste Vorlieben. Ob traditionelle Tee-Klassiker, exotische Geschmackskompositionen, Bio-Tees oder innovative Produktkonzepte für unterwegs – „Meßmer macht meinen Moment“ und sorgt mit jeder Tasse Tee für ein bisschen mehr Gelassenheit im Alltag. Ein nachhaltiger Umgang mit Ressourcen liegt der Marke besonders am Herzen, denn Tee ist ein Naturprodukt, dessen Anbau und Qualität stark von klimatischen und ökologischen Bedingungen abhängen. Verantwortung fängt für Meßmer bereits im Ursprung des Tees an – und bei den Menschen, die ihn anbauen und ernten, sodass Meßmer heute ein umfangreiches Produktsortiment aus nachhaltigem Anbau anbietet. Derzeit stammen circa 70 Prozent der Rohwaren aus zertifiziertem Anbau, zum Beispiel Rainforest Alliance, bis 2030 soll dieser Anteil auf 100 Prozent steigen. Als Familienunternehmen ist Meßmer die Verbesserung der Arbeits- und Lebensbedingungen der Teeanbauer und ihrer Familien besonders wichtig. Hierzu setzt die Marke auf gezielte Unterstützung vor Ort und engagiert sich seit Jahren in verschiedenen Projekten mit starken Partnern wie beispielsweise UNICEF und der Ethical Tea Partnership. Weitere Informationen auf messmer.at

Über Milford Tee Austria

Die 1972 gegründete Milford Tee Austria (MTA) entsteht durch den Kauf von Grosch Tee in Innsbruck und ist die erste Tochtergesellschaft der Laurens Spethmann Holding (LSH) in Seevetal bei Hamburg. Das Vertriebs- und Marketingteam konzentriert sich auf die Marktbearbeitung in Österreich, Italien und Osteuropa. Tschechien, Slowakei, Ungarn, Kroatien, Bosnien, Serbien und Slowenien gehören zu den wichtigsten Exportländern. Zum Markenportfolio der MTA gehören die beliebten Tee Marken Meßmer, Milford und Yasashi. Neben Tee vertreibt sie auch Instant Tee, Kakaogetränke, Teefilter und HUXOL Süßstoffe. Weitere Informationen auf milford.at

Milford Tee Austria übersiedelt in die Wiener Innenstadt
Milford Tee Austria-Geschäftsführerin Karin Stainer

Beitrag teilen:

Werbung

Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über
Tirols Wirtschaftsgeschehen

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden