Kia EV6: Inspiration mit „E“

Gestern Abend war es soweit: Kia Austria - allen voran mit Geschäftsführer Alexander Struckl und Pressesprecher Gilbert Haake - brachten den neuen vollelektrischen EV6 erstmals nach Tirol und präsentierten ihren stylischen Crossover vor geladenen Pressevertretern und zahlreichen Händlerpartner im Congresspark Igls. 

Der EV6 läutet bei Kia nicht nur eine völlig neue Ära ein, er soll auch Maßstäbe für die kommenden Jahre setzen. Dazu wurde dem Crossover ein besonders auffälliges und muskulöses Design verpasst, welches aus jedem Blickwinkel zu begeistern vermag und für Unverwechselbarkeit sorgt. Sportlich, mächtig und satt steht der EV6 nun da und wirkt noch wuchtiger, als die Bilder es vermitteln konnten. Versenkbare Türgriffe – die automatisch ausfahren, sobald man sich dem Auto nähert - große 20-Zoll-Räder und eine einzigartige Lichtsignatur stechen sofort ins Auge. Die dynamische Dachlinie endet mit einem „Wing-Type-Dachspoiler“, der den EV6 nicht nur sportlicher erscheinen lässt, sondern auch die Aerodynamik verbessert und damit einen Heckscheibenwischer erspart. Zudem verfügen ab sofort alle neuen Kia Modelle über ein in Alu gebürstetes Logo.

Modernes Interieur

Im Inneren des Kia thront ein innovatives Infotainment mit online Navigation, Live Parkservice, Live Wetter, neuesten EV-Anzeigen und vielem mehr. Dazu kommt ein großzügiges Platzangebot mit Relaxion – Sitzen, einem flachen Boden und einer mächtigen Mittelkonsole mit viel Stauraum. 

Schnell Fahren, schnell Laden

Der Kia EV6 verfügt über ein 800 Volt Ultraschnell – Ladesystem welches erlaubt, in gut vier Minuten an geeigneten Ladesäulen bis zu 100 Kilometer Reichweite zu laden. In nur 3,5 Sekunden beschleunigt der Stromer auf 100 km/h und erreicht eine beeindruckende Höchstgeschwindigkeit von 260 km/h. 

„Die Bestellung des vollelektrischen Crossover ist ab sofort möglich, die Auslieferungen werden noch im Oktober dieses Jahres starten“, so Kia Chef Struckl. 

Zwei Batteriegrößen, zwei Antriebsarten (Heck - und Allradantrieb) und drei Ausstattungslinien stehen zur Auswahl. Der Basispreis für den EV6 Air mit 170 PS, Heckantrieb und rund 400 Kilometer Reichweite startet bei 43.990 Euro. Probefahrten werden bei den Tiroler Händlern bereits in den nächsten Wochen möglich sein. 

  • IMGE3141

    Heck- oder Allradantrieb wählbar

  • IMG3138

    Bis zu 500 Kilometer Reichweite

  • IMG3139

    Unverwechselbares Lichtdesign

Kia EV6: Inspiration mit „E“
Der EV6 läutet bei Kia eine neue Ära ein

Beitrag teilen:

Werbung

Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über
Tirols Wirtschaftsgeschehen

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden