ÖAMTC Fahrtechnik: Zuwächse bei Trainings

Das sechs Hektar umfassende ÖAMTC Fahrtechnik Zentrum in Innsbruck am Zenzenhof leistete auch im zweiten Pandemie-Jahr wieder einen bedeutenden Beitrag zur Erhöhung der Verkehrssicherheit mit maßgeschneiderten Trainings für Autofahrer:innen, Zweiradfahrer:innen und Lenker:innen von Nutzfahrzeugen.

Im vergangenen Jahr sammelten rund 6.500 Teilnehmer:innen wichtige Erfahrungen hinter dem Steuer ihres Fahrzeuges. "Trotz Pandemie haben wir ein erfolgreiches Jahr hinter uns. Da wir sorgfältig auf die Sicherheit und Gesundheit unserer Kund:innen achten, durften wir weiterhin unser Know-How im Bereich der Fahrsicherheit weitergeben", lässt der neue Zentrumsleiter Martin Huber das vergangene Jahr Revue passieren. Er übernahm im Juli 2021 die Agenden als Zentrumsleiter von Manfred Schnaller. Insbesondere bei den Motorrad-Trainings konnte das Zentrum einen Erfolg verbuchen: Im Vergleich zu 2019, dem letzten Jahr vor der Pandemie, kamen 50 Prozent mehr Teilnehmer:innen in das Zentrum, um sich auf ihrem Bike für eine sichere Saison zu rüsten. 

"Lernen durch Erleben" – für jedes Bedürfnis das optimale Training in Innsbruck 

Auf den weitläufigen Pisten des ÖAMTC Fahrtechnik Zentrums in Innsbruck werden Führerschein-Neulinge im Zuge der Mehrphasen Ausbildung in einem sicheren Umfeld für den Straßenverkehr fit gemacht. Die Teilnehmer:innen erfahren praxisnah, wie man auf Gefahren hinter dem Steuer richtig reagiert – unter anderem mit dem Auto auf einer Schleuderplatte. "Ein weiterer wichtiger Teil unserer täglichen Arbeit liegt aber auch in der Weiterbildung bestens geschulter Berufskraftfahrer:innen, um diese für einen sicheren Straßenverkehr und eine wirtschaftliche Fahrweise vorzubereiten", erklärt Huber. 

Neben dem regulären Trainingsbetrieb im ÖAMTC Fahrtechnik Zentrum Innsbruck fanden unter Einhaltung sorgfältiger Sicherheitsmaßnahmen im Vorjahr wieder die etablierten Fahrsicherheitsevents "Österreichs sicherster Motorradfahrer", bereits zum achten Mal, und der 24. "She's Mercedes Lady Day", statt.

 

  • Bildschirmfoto-2022-01-14-um-091850

    Zentrumsleiter Innsbruck, Martin Huber

ÖAMTC Fahrtechnik: Zuwächse bei Trainings
Das ÖAMTC Fahrtechnik Zentrum Zenzenhof leistete auch im zweiten Pandemie-Jahr wieder einen bedeutenden Beitrag zur Erhöhung der Verkehrssicherheit

Beitrag teilen:

Werbung

Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über
Tirols Wirtschaftsgeschehen

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden