Gold für die SILLPARK Tram

Der neue Look der SILLPARK Tram überzeugte die Jury der OOH Trophy der Progress Werbung und gewann Gold in der Kategorie Transport Media.

Auffällig, stilsicher und zeitlos – das Design der SILLPARK Tram zieht nicht nur die Blicke der Bevölkerung auf sich, sondern überzeugte auch die Fachjury, welche die Gewinner der Out-of-Home Trophy kürte.

Kampagne der Sonderklasse

„Um zu den Gewinnern zu zählen, bedarf es nicht nur hoher Qualität der Kreativarbeit, sondern einer extrem guten Abstimmung von Message und Werbeträger! Nicht jede Kampagne funktioniert auf allen Werbemitteln gleich gut. Gerade bei den Sonderformaten werden die Ideen immer spannender und präziser und das ist was zählt”, erklärt Dominik Sobota, Mitglied der Geschäftsleitung von der Progress Werbung den Auswahlprozess.

Gelungene Kooperation

„Mit dem auffälligen und einzigartigen Design unserer Tram wollen wir Aufmerksamkeit kreieren und das ist uns gelungen. Wir danken der IVB, dass sie uns die Möglichkeit der Sonderbeklebung ermöglicht haben und sind mehr als stolz auf das Ergebnis und auch über diese tolle Auszeichnung“, freut sich Center-Manager Markus Siedl über den ersten Platz in der Kategorie Transport Media.

Gold für die SILLPARK Tram
Strahlende Gesichter vor der mit Gold ausgezeichneten Tram. v.l.n.r.: Markus Siedl, Cornelia Dilp (Sillpark), Florian Bissert (impalawolfmitbiss) Sylvia Machajdik (IVB), Fred Kendlbacher, Dominik Sobota, Peter Buglas (Progress Werbung)

Beitrag teilen:

Werbung

Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über
Tirols Wirtschaftsgeschehen

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden