Skip to main content

Wedl präsentierte neuen Markenauftritt

Freuen sich über den gelungenen neuen Markenauftritt von Wedl und die Eröffnung des neu gestalteten Marktes in Vöcklabruck: Die Geschäftsführer Lorenz (li.) und Leopold Wedl (re.) mit dem örtlichen Bürgermeister Peter Schobesberger.

Wedl präsentierte neuen Markenauftritt

Freuen sich über den gelungenen neuen Markenauftritt von Wedl und die Eröffnung des neu gestalteten Marktes in Vöcklabruck: Die Geschäftsführer Lorenz (li.) und Leopold Wedl (re.) mit dem örtlichen Bürgermeister Peter Schobesberger.

Anlässlich der Eröffnung des rundum erneuerten Wedl Markts in Vöcklabruck präsentierte der österreichische Lebensmittelgroßhändler seinen neuen Markenauftritt. Mit seinem modernen Erscheinungsbild, energieeffizienten Innovationen und einer erweiterten Verkaufsfläche startet Wedl in eine neue Ära.

Mitte Mai wurde der Wedl Markt in Vöcklabruck mit energieeffizienten Innovationen und einer erweiterten Verkaufsfläche eröffnet. KR Leopold Wedl, sein Sohn Lorenz Wedl sowie Klaus Mantl, alle drei Mitglieder der Geschäftsführung, präsentierten hier erstmals auch den neuen Markenauftritt des Unternehmens. „Vöcklabruck ist der erste Markt, in dem neben modernsten Energiestandards auch unser neues Corporate Design konsequent umgesetzt wurde. In dieser Form spiegelt der Standort die Weiterentwicklung unserer Marke und unseres Wertesystems in einem hohen Maße wider“, so Lorenz Wedl.

Wedl schreibt Erfolgsgeschichte fort: 1904 in Tirol gegründet, heute österreichweit aktiv

Der neue Markenauftritt von Wedl basiert – wie schon der bisherige – auf den traditionellen Unternehmenswerten: 1904 in Tirol gegründet, gibt der Familienbetrieb seitdem ein Markenversprechen: „Höchste Qualität im Bereich Dienstleistung und Produktsortiment, ein attraktives und sicheres Arbeits- und Einkaufsumfeld, kontinuierliche Innovation und nachhaltiges Wirtschaften.“ Der bisherige Markenauftritt mit dem prägnanten Logo in kräftigem Rot bestand seit 1970. Durch den Relaunch von Logo und Corporate Design, der nun sukzessive umgesetzt wird, präsentiert sich Wedl ganzheitlich und homogen in frischem Look. Die neue Bildsprache ist elegant, zeitlos und reduziert. Die stringente und gleichzeitig behutsame Überarbeitung des Markendesigns spiegelt sich auch im neuen Logo wider, das durch ausgewogene Proportionen in einem hellen Rotton auf die österreichische Heimat des Unternehmens verweist.

Vöcklabruck ist Vorreiter – Investition klares Bekenntnis zum Standort

„Unser Mitarbeiterteam rund um Standortleiter Thomas Groiss hat im Zuge des Umbaus Außergewöhnliches geleistet“, gratulierte Lorenz Wedl anlässlich der Eröffnung. Unter den anwesenden Gästen befand sich auch der Vöcklabrucker Bürgermeister Peter Schobesberger, der auf die „sicheren Arbeitsplätze für rund 40 Mitarbeiter und den Mehrwert für die Region“ verwies. Mit einer Investitionssumme von ca. 4 Millionen Euro für den Umbau in Vöcklabruck legt Wedl ein klares Bekenntnis zum Standort ab. Im Markt selbst soll mit der modernen Warenpräsentation insbesondere den Genusswelten mehr Beachtung geschenkt werden, um ein noch besseres Einkaufserlebnis für Kunden bieten zu können. Mit 2700 m² Verkaufsfläche entspricht Wedl Vöcklabruck den höchsten Standards im Bereich Energieeffizienz: Die modernen Kälteerzeugungsanlagen arbeiten wärmerückführend, dank Photovoltaik werden CO2-Emissionen eingespart. Dreifachverglaste Fenster, E-Ladestationen und LED-Beleuchtungstechnik wirken ebenfalls umweltschonend. Da der Abholanteil im Raum Vöcklabruck hoch ist, wurde viel Wert auf eine attraktive Marktgestaltung gelegt und der Frischebereich vergrößert. Ein Testa Rossa Café und die gut sortierte Vinothek Wedl dienen als geselliger Treffpunkt.

18. Mai 2023 | AutorIn: top.tirol Redaktion | Foto: Nikolaus Faistauer Photography

Artikel teilen:



Icon-Fill-Newsletter - Wedl präsentierte neuen Markenauftritt

top.tirol Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über Tirols Wirtschaftsgeschehen