Skip to main content
Rankings - top.tirol - Wirtschaftsnachrichten aus Tirol
Rankings
Unternehmensverzeichnis - top.tirol - Wirtschaftsnachrichten aus Tirol
Unternehmen
Newsletter - top.tirol - Wirtschaftsnachrichten aus Tirol
Newsletter
Raiffeisen Schlüsselpositionen

Neue AbteilungsleiterInnen bei Raiffeisen Leasing Fuhrpark

Renato Eggner (links) freut sich mit Daniela Hillisch und Daniel Sklensky die Kundenbetreuung von Raiffeisen-Leasing Fuhrparkmanagement neu aufzustellen.
Raiffeisen Schlüsselpositionen

Neue AbteilungsleiterInnen bei Raiffeisen Leasing Fuhrpark

Renato Eggner (links) freut sich mit Daniela Hillisch und Daniel Sklensky die Kundenbetreuung von Raiffeisen-Leasing Fuhrparkmanagement neu aufzustellen.

Raiffeisen-Leasing Fuhrparkmanagement (RLFPM), eine führende Fuhrparkmanagementgesellschaft, hat seit dem 1. Januar 2024 seine KundInnenbetreuung neu ausgerichtet, um eine noch bedarfsgerechtere Unterstützung für heimische Unternehmen zu bieten.

Es wurden zwei neue Abteilungen geschaffen: Daniela Hillisch leitet nun die Abteilung „Kundenbetreuung KMU", während Daniel Sklensky die Leitung der Abteilung „Kundenbetreuung Flotte" übernommen hat, die sich um Fuhrparkkunden mit über 20 Firmenfahrzeugen kümmert.

Expertise und Erfahrung

Daniela Hillisch verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung im Fuhrparkmanagement und war erfolgreich als Leiterin des Verkaufsinnendienstes bei RLFPM tätig, seit 2019. Daniel Sklensky bringt eine rund 15-jährige Erfahrung in der Finanzdienstleistungsbranche mit und hatte zuletzt eine leitende Position im Bereich der KommerzkundInnen inne.

Michael Statna, bisher Leiter Vertrieb bei RLFPM, übernimmt die neue Rolle als "Fleet Sales" und ist für die Gewinnung von NeukundInnen im Bereich des Fuhrparkmanagements verantwortlich.

Neue Strukturen für bessere Ergebnisse

Die Geschäftsführung von RLFPM bleibt unverändert, mit Renato Eggner als Managing Director und Gerald Wolf als Financial Director.

Renato Eggner betont, dass die neue Struktur in der Kundenbetreuung ein klares Signal an den Markt sendet: „Wir heben uns dadurch ab, dass wir die individuellen Bedürfnisse der Unternehmen in den Fokus stellen. Durch unsere neue Struktur sind wir nun in der Lage, gezielter auf die unterschiedlichen Anforderungen von KMUs und Unternehmen mit großen Fahrzeugflotten einzugehen."

Für 2024 erwartet Renato Eggner weiterhin eine starke Nachfrage heimischer Unternehmen nach Elektrofahrzeugen. „Im Jahr 2023 wurden bereits 58 Prozent aller Neuverträge im Bereich des Fuhrparkmanagements für Elektrofahrzeuge abgeschlossen. Wir beraten die Unternehmen nicht nur bei der Auswahl und Finanzierung der Fahrzeugmodelle, sondern bieten auch umfassende Lösungen und Finanzierungen für passende Ladeinfrastruktur an. Damit leisten wir gemeinsam mit der heimischen Wirtschaft einen wichtigen Beitrag zur Mobilitätswende."

05. Januar 2024 | AutorIn: top.tirol Redaktion | Foto: Raiffeisen-Leasing Fuhrparkmanagement

Artikel teilen:



Icon-Fill-Newsletter - Neue AbteilungsleiterInnen bei Raiffeisen Leasing Fuhrpark

top.tirol Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über Tirols Wirtschaftsgeschehen