Rieder wurde zum wiederholten Male ausgezeichnet!

Aktuell bildet RIEDER Zillertal 48 Lehrlinge in 11 Lehrberufen aus. Berufsausbildung nach der 9. Schulstufe hat eine große strategische Bedeutung – gleichermaßen das Prädikat „Ausgezeichneter Tiroler Lehrbetrieb“, welches als Siegel für Qualität und Kontinuität in der betrieblichen Lehrausbildung vom Land Tirol vergeben wird.

Lehrlingsausbildung hat bei RIEDER Zillertal eine lange Tradition. 

Seit Unternehmensgründung haben bereits über 450 Lehrlinge oder besser gesagt „Mitarbeiter in Ausbildung“ ihre Berufsausbildung mit RIEDER Zillertal gemeistert. Das Lehrlingsrecruiting, die Auswahl, die Betreuung, die Vermittlung von fachlichem Wissen und Können, die Begleitung während „stürmischer jugendlicher“ Jahre oder auch die Hinführung zur Lehrabschlussprüfung war bis 2014 dezentral in unseren Fachabteilungen verankert, mit Jahreswechsel 2014/15 wurde die Berufsausbildung zentralisiert – im Februar 2015 erstmals um die Verleihung der Auszeichnung als „Ausgezeichneter Tiroler Lehrbetrieb“ angesucht. Alle drei Jahre muss die Verlängerung der Auszeichnung eingereicht werden und wird jedes Mal auf´s Neue überprüft.

12 Kriterien bestimmen die Qualität der Ausbildung, eine Fachjury entscheidet nach Überprüfung aller eingereichten Unterlagen und nach Absolvierung eines Audits vor Ort über die Vergabe des Qualitätssiegels „Ausgezeichneter Tiroler Lehrbetrieb“. Nur rund 200 von insgesamt 4.000 Lehrbetrieben in Tirol dürfen dieses Prädikat verwenden. „RIEDER Zillertal hat bereits zum dritten Mal in Folge die Landesauszeichnung erhalten, wieder mit voller Punkteanzahl“ freut sich Sandra Brugger, „Berufsmama“ der RIEDER Lehrlinge. „Besonders stolz sind wir darauf, dass RIEDER Zillertal der einzige ausgezeichnete Baubetrieb im Zillertal ist“ führt die Verantwortliche für Berufsausbildung weiter aus.

Die Betriebsüberprüfung fand bereits im Juli 2021 unter der Leitung von Dr. Johannes Huber, Leiter der Tiroler Lehrlingsstelle, statt und dieser resümierte im Anschluss: „Wow. Es wird erst im November 2021 nach Beschlussfassung in der Tiroler Landesregierung veröffentlicht, aber ihr könnt eurem Chef schon sagen, dass es die volle Punkteanzahl gibt. Gratulation zu dieser Ausbildungsqualität.“ Alois Rieder ist stolz auf die „Nachwuchsarbeit“ im Hause „Wir wollen für unsere Lehrlinge ein Vorbild sein und es geht prinzipiell nur gemeinsam. So bedanke ich mich bei allen Ausbildnern, Eltern und BerufsschullehrerInnen für die gute Zusammenarbeit in der Lehrlingsausbildung.“

Wir alle wissen aber: „ausgezeichnete Lehrausbildung“ hängt zu 99% von jedem einzelnen Lehrling ab. In diesem Sinne wünscht das RIEDER Team allen Lehrlingen weiterhin „viel Motivation, Neugier und Fleiß beim Erlernen des Lehrberufs.“

Rieder wurde zum wiederholten Male ausgezeichnet!
Im "ausgezeichneten Tiroler Lehrbetrieb“ werden die Lehrlinge zu Facharbeiter und Spezialisten ausgebildet.

Beitrag teilen:

Werbung

Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über
Tirols Wirtschaftsgeschehen

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden