MCI und Universität Sevilla starten Double Master Degree Programm

Neues Double Degree Programm des MCI | Die Unternehmerische Hochschule® und der Universität Sevilla in "Food Technology, Industry and Nutrition"

Weitere Stärkung der Internationalität an der Unternehmerischen Hochschule®: Die Verknüpfung des MCI-Masterprogramms Food Technology & Nutrition mit dem Master Food Technology & Industry der Universität Sevilla bildet demnächst das gemeinsame "Double Master Degree Program on Food Technology, Industry and Nutrition". Die kürzlich vereinbarte Kooperation, die im Rahmen der europäischen Universitätsallianz Ulysseus ermöglicht wird, bietet Studierenden künftig die Möglichkeit, die Perspektiven beider Partner im Bereich Lebensmitteltechnologie kennenzulernen und die dadurch eröffneten Chancen bestmöglich zu nutzen.

Dies bestätigt auch Katrin Bach, Leiterin des Studiengangs Lebensmitteltechnologie & Ernährung am MCI: „Die Erweiterung und gleichzeitige Stärkung unseres inhaltlichen Fokus unserer Masterstudien wird allen Studierenden neue Studien- und Arbeitsmöglichkeiten schaffen. Wir sind sehr froh, dass wir diese Entwicklung im Rahmen der europäischen Universität Ulysseus und des europäischen Gedankens umsetzen konnten.“

Großartige Gelegenheit

Manuela Sebastiana Ruiz Dominguez, Studiengangsleitung des Programms Food Technology & Industry an der Universität Sevilla, erläutert: „Das Double Degree ist bei unseren Studierenden und Lehrenden auf großes Interesse gestoßen. Wir sehen hier eine großartige Gelegenheit für weitere Möglichkeiten der Zusammenarbeit."

Das Programm umfasst 5 Semester, wobei Studierende des MCI das erste Studienjahr in Innsbruck absolvieren; Semester drei und vier werden an der USE verbracht. Für Studierende der USE ist der Studienablauf gegengleich konzipiert: Für sie startet das Masterprogramm erst in Sevilla und wird im zweiten Jahr am MCI fortgesetzt. Im Rahmen des fünften Semesters wird die Masterarbeit wiederum von allen Studierenden in Innsbruck geschrieben und die Masterprüfung von Vertreter/innen beider Institutionen besetzt.

Der vorliegende gemeinsame Masterstudiengang zwischen dem MCI und der Universität Sevilla ist eines der ersten Double Degree Programme, die in den nächsten Jahren von den Ulysseus Partnern entwickelt werden. Susanne Lichtmannegger, Leiterin der International Relations am MCI, ergänzt: „Die Umsetzung einer gemeinsamen europäischen Universität, wie sie aktuell vom MCI im Rahmen des Ulysseus-Konsortiums verfolgt wird, wird unseren Studierenden eine Vielfalt an möglichen innovativen Studienerfahrungen an allen sechs beteiligten Hochschulen eröffnen. Das für den Bereich Food Technology entwickelte Doppeldiplomprogramm mit der Universidad de Sevilla ist ein schönes Beispiel für den enormen Mehrwert, den die europäische Zusammenarbeit im Hochschulbereich bietet.“

Über Ulysseus

Ulysseus ist eine der 41 europäischen Universitätsallianzen, die von der Europäischen Kommission ausgewählt wurden, um zur Universität der Zukunft zu werden. Die sechs europäischen Universitäten (MCI | The Entrepreneurial School®, Österreich; Universität Sevilla, Spanien; Universität Genua, Italien; Universität Côte d’Azur, Frankreich; Technische Universität Košice, Slowakei; und Haaga-Helia University of Applied Sciences, Finnland) haben sich zum Ziel gesetzt, eine dynamische und vielseitige Allianz zu schaffen, indem sie Mobilität, gemeinsame Abschlüsse, Unternehmenspraktika und die Durchführung von hochwirksamen internationalen Forschungs- und Innovationsprojekten fördern. Die Entwicklung von Double und Joint Degrees spielt dabei eine zentrale Rolle.

MCI und Universität Sevilla starten Double Master Degree Programm
Das neue Double Master Degree Programm eröffnet Studierenden neue Möglichkeiten und Perspektiven in den Bereichen Lebensmitteltechnologie, Industrie und Ernährung.

Beitrag teilen:

Werbung

Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über
Tirols Wirtschaftsgeschehen

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden