STIHL Tirol zahlt Belegschaft Erfolgsprämie für 2020

Der Gartengeräte-Hersteller und Akkuprodukte-Spezialist STIHL Tirol, ein Unternehmen der deutschen STIHL Gruppe, beteiligt die Belegschaft am Unternehmensergebnis und zahlt seinen Beschäftigten eine freiwillige Erfolgsprämie für das Jahr 2020. Der ausbezahlte Brutto-Durchschnittsbetrag beträgt 1.200 Euro. STIHL Tirol Geschäftsführer Clemens Schaller betont: „Mit dieser Erfolgsprämie möchten wir unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein Dankeschön für ihre außerordentlichen Leistungen und ihr Engagement aussprechen. Durch ihren Einsatz und ihr Wissen wird der Erfolg unseres Standorts in Langkampfen erst ermöglicht. Wir wissen die Flexibilität und Loyalität unserer Belegschaft sehr zu schätzen.“

Attraktive Sozialleistungen

Die freiwillige Erfolgsprämie ist Teil eines Pakets an attraktiven Sozialleistungen, das STIHL Tirol seiner Belegschaft bietet. Dazu zählen unter anderem eine betriebliche Altersvorsorge, eine Reihe von Gesundheits- und Fitnessangeboten, ein freiwilliger Fahrtkostenzuschuss, ein Verleih zur privaten Nutzung von STIHL Gartengeräten und das Betriebsrestaurant mit vergünstigten Menüpreisen.

Informationen zu STIHL Tirol:

Die STIHL Tirol GmbH ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der STIHL Unternehmensgruppe mit Sitz in Langkampfen, Österreich. An diesem Fertigungsstandort werden akkubetriebene Produkte hergestellt. STIHL Tirol ist außerdem Kompetenzzentrum für bodengeführte Gartengeräte. 2019 beschäftigte das Unternehmen 639 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

STIHL Unternehmensporträt:

Die STIHL Gruppe entwickelt, fertigt und vertreibt motorbetriebene Geräte für die Forst- und Landwirtschaft sowie für die Landschaftspflege, die Bauwirtschaft und private Gartenbesitzer. Ergänzt wird das Sortiment durch digitale Lösungen und Serviceleistungen. Die Produkte werden grundsätzlich über den servicegebenden Fachhandel vertrieben – mit 41 eigenen Vertriebs- und Marketinggesellschaften, rund 120 Importeuren und mehr als 53.000 Fachhändlern in über 160 Ländern. STIHL produziert weltweit in sieben Ländern: Deutschland, USA, Brasilien, Schweiz, Österreich, China und auf den Philippinen. Seit 1971 ist STIHL die meistverkaufte Motorsägenmarke weltweit. Das Unternehmen wurde 1926 gegründet und hat seinen Stammsitz in Waiblingen bei Stuttgart. STIHL erzielte 2019 mit 16.722 Mitarbeitern weltweit einen Umsatz von 3,93 Mrd. Euro.

STIHL Tirol zahlt Belegschaft Erfolgsprämie für 2020
Die STIHL Tirol Belegschaft erhält für das Geschäftsjahr 2020 eine freiwillige Erfolgsprämie in Höhe von 1.200 Euro. Die Prämie ist Teil eines Pakets aus attraktiven Sozialleistungen des Unternehmens.

Beitrag teilen:

Werbung

Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über
Tirols Wirtschaftsgeschehen

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden