MPREIS weitet bargeldlosen Supermarkt aus

Foto: MPREIS
Nach dem erfolgreichen ersten komplett bargeldlosen Markt am SOWI-Campus Innsbruck geht ab Jänner 2023 ein weiterer in den Testbetrieb, zwei erhalten bargeldlose Kassen.

MPREIS weitet bargeldlosen Supermarkt aus

Nach dem erfolgreichen ersten komplett bargeldlosen Markt am SOWI-Campus Innsbruck geht ab Jänner 2023 ein weiterer in den Testbetrieb, zwei erhalten bargeldlose Kassen.

Das Tiroler Familienunternehmen MPREIS hat vor einem Jahr am SOWI-Campus in Innsbruck den ersten komplett bargeldlosen Supermarkt getestet. Nach vielen positiven Erfahrungen in der Praxis geht ab Jänner 2023 in Kooperation mit Mastercard ein weiterer Markt in den Testbetrieb, zwei erhalten bargeldlose Kassen.

Vorteile für KundInnen und Mitarbeitende

Was während Pandemiezeiten in der Not begonnen hat, hat sich für die meisten als Tugend erwiesen. Die modernen digitalen Technologien machen das bargeldlose Bezahlen besonders rasch und einfach. Das bedeutet für die Kundinnen und Kunden weniger Wartezeit an den Kassen, kein lästiges Herumkramen im Geldbörserl mehr und vor allem keine Fehler beim Wechselgeld. Abgesehen von der rascheren Abwicklung an der Kassa wird viel Aufwand beim Zählen sowie dem Anliefern und Abholen von Wechselgeld gespart. Das bedeutet eine deutliche Entlastung des Supermarktpersonals, der eingesparte Arbeitsaufwand kommt wiederum den KundInnen zugute. „Durch die einfachere Abwicklung können sich die Mitarbeitenden mehr um Leistungen kümmern, die für die Kunden entscheidend sind“, so Martina Dutzler von der MPREIS Geschäftsführung. „Das bedeutet, besser gefüllte Regale und mehr Zeit für Beratung und Betreuung“. Beim wichtigsten privaten Arbeitgeber Tirol wird dadurch kein Personal eingespart, sondern in erster Linie geht es um eine Verbesserung der Leistung für die KundInnen.

Weitere Standorte im bargeldlosen Testbetrieb

Im miniM auf dem Gelände der Sozialwissenschaftlichen Fakultät in Innsbruck hat sich der rein bargeldlose Betrieb voll etabliert und wird auch nach der erfolgreichen Testphase fortgesetzt. Aufgrund der positiven Erfahrungen weitet MPREIS zusammen mit Mastercard jetzt das Angebot aus und stellt auch den miniM in der Innsbrucker Museumstraße auf digitale Zahlung um. An zwei weiteren Standorten werden bargeldlose Kassen eingeführt, an denen die Kundinnen und Kunden die Vorteile gegenüber den konventionellen Kassen unmittelbar erleben können, ohne gleich mit einem 100 Prozent bargeldlosen Betrieb konfrontiert zu werden. Mit solchen zusätzlichen, rein bargeldlosen Kassen gibt es ebenfalls bereits positive Erfahrungen vom Standort Wattens Bahnhofstraße, und zwar seit Dezember 2020. Dennoch spricht man bei den neuen bargeldlosen Märkten von einem Testbetrieb. Eine Ausweitung auf weitere Teile oder gar das ganze Filialnetz ist bei MPREIS derzeit kein Thema.

Innovation aus Tradition

Das seit über 100 Jahren bestehende regionale Familienunternehmen ist seit jeher für innovative Ideen bekannt, die in der Branche Akzente setzen. Immer wieder geht MPREIS eigene Wege, schon seit der Gründerin Therese Mölk. Daran hast sich auch mit der neuen Geschäftsführung nichts geändert. In den 80er Jahren setzte MPREIS auf Design und hochwertige Architektur, bald floss der Nachhaltigkeitsgedanke auch in die Bauweise der Märkte immer mehr ein und führte zur Realisierung des ersten Passivhaus-Supermarktes in Mitteleuropa. Mit der Photovoltaik-Initiative stellte das Unternehmen ökologisch die Weichen, lang bevor die Klimakrise im kollektiven Bewusstsein angekommen war. Derzeit hat MPREIS mit dem wegweisenden Wasserstoffprojekt die Nase vorne. Zahlreiche Auszeichnungen, von internationalen Architekturpreisen über den österreichischen Solarpreis bis zum Energy Globe Award, bestätigen diese Innovationskraft. Die bargeldlosen Supermärkte und Kassen sind ein weiterer kleiner Schritt, für den man sich in Zukunft wohl an MPREIS als Pionier erinnern wird.

Vorteile der bargeldlosen Abwicklung

  • Schnell und unkompliziert bezahlen
  • Geringere Wartezeiten
  • Keine Fehler beim Wechselgeld
  • Transparenz für KundInnen
  • Entlastung des Personals
  • Mehr Zeit für bessere Kundenleistung
  • Erster bargeldloser Supermarkt in Österreich
  • Bewährte Partnerschaft mit Mastercard


Icon-Fill-Newsletter - MPREIS weitet bargeldlosen Supermarkt aus

top.tirol Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über Tirols Wirtschaftsgeschehen