MWS-Gruppe: INVEST AG und OÖ Invest übernehmen

Foto: RLB OÖ/Rene Lüth
Von links nach rechts: Manuel Kienbacher MSc (Invest AG), Ing. Detlef Buchmann (GF, MWS Industrieholding), Mag. Josef Stiegler (GF, MWS Industrieholding), Dr. Andreas Szigmund (Invest AG)

MWS-Gruppe: INVEST AG und OÖ Invest übernehmen

Von links nach rechts: Manuel Kienbacher MSc (Invest AG), Ing. Detlef Buchmann (GF, MWS Industrieholding), Mag. Josef Stiegler (GF, MWS Industrieholding), Dr. Andreas Szigmund (Invest AG)

Im Zuge der Unternehmensnachfolge haben die INVEST AG und die Raiffeisen OÖ Invest GmbH & Co OG, zwei zur Raiffeisenbankengruppe OÖ zählende Beteiligungsunternehmen, 62,5 Prozent an der MWS-Gruppe übernommen.

Die Übernahme der Anteile steht noch unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die österreichische Bundeswettbewerbsbehörde. Die bisherigen Geschäftsführer Josef Stiegler und Detlef Buchmann leiten unverändert das operative Geschäft und bleiben mit 32,5 Prozent weiterhin am Unternehmen beteiligt. Die restlichen 5 Prozent verbleiben bei den nicht operativen Altgesellschaftern.

MWS ist ein auf Aluminiumguss und CNC-Bearbeitung spezialisiertes Unternehmen, dessen drei operative Standorte in Österreich und in der Slowakei hochkomplexe, einbaufertig bearbeitete Aluminiumteile im Sandguss- und Kokillengussverfahren herstellen. Josef Stiegler, Gründer und CEO, zum Hintergrund der Transaktion: „Nachdem in unserer – zwar privaten, aber inzwischen gealterten – Eigentümerstruktur keine Nachfolgegeneration zur Verfügung steht, haben wir rechtzeitig eine schrittweise mittelfristige Unternehmensnachfolge eingeleitet. Mit der Raiffeisengruppe verbindet uns seit Gründung eine vertrauensvolle, professionelle Beziehung. Mit der Invest AG haben wir einen Partner an Bord geholt, der ein weiteres Wachstum und Akquisitionsmöglichkeiten bestmöglich unterstützen wird. Der Hauptkunde der MWS-Gruppe ist die Oberklasse der deutschen Automobilindustrie, die wir mit unserer Nischentechnologie perfekt versorgen können. In diesem Segment konnten wir auch die Corona-Krise gut meistern und den Chipmangel der letzten Jahre nicht spüren. Wir genießen ein derart hohes Vertrauen unserer Kund:innen, dass wir alle Produkte als Single-Source liefern.“

„Mit dieser Beteiligung stellen wir eine weitere erfolgreiche Unternehmensnachfolge sicher. Unser Verständnis für die unternehmerischen Leistungen, vertrauensvolle Verhandlungen und ein der Eigentümerstruktur angepasstes Konzept bestätigen, dass wir ein verlässlicher Partner auch für Nachfolgesituationen sind. Die Unternehmenskontinuität für Kund:innen, Mitarbeiter:innen und Lieferant:innen ist durch das unveränderte Management-Team sichergestellt. Trotz eines herausfordernden Umfelds hat die MWS-Gruppe als gesetzter Serienlieferant für die deutsche Blue-Chip-Automobilindustrie einen mehrjährigen sehr hohen Auftragsstand. Dieser sichert ein weiteres organisches Wachstum und eine schrittweise Transformation in Richtung E-Mobility ab – zusätzlich werden wir weitere Akquisitionsmöglichkeiten unterstützen“, so Andreas Szigmund, Vorstand INVEST AG.



Icon-Fill-Newsletter - MWS-Gruppe: INVEST AG und OÖ Invest übernehmen

top.tirol Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über Tirols Wirtschaftsgeschehen