Skip to main content

Weiterentwicklung auf allen Ebenen

Der neue CASABLANCA hotelsoftware Campus befindet sich gerade in Bau.

Weiterentwicklung auf allen Ebenen

Der neue CASABLANCA hotelsoftware Campus befindet sich gerade in Bau.

Neben der stetigen Software-Weiterentwicklung wurde beim Schönwieser Unternehmen CASABLANCA hotelsoftware nun auch die räumliche Expansion in Angriff genommen.

Was vor 33 Jahren mit einer Vision von Geschäftsführer Alexander Ehrhart begonnen hat, ist heute gelebte Praxis und digitale Grundlage von mehr als 2.000 Hotel- und Beherbergungsbetrieben jeder Größenordnung – vom Privatzimmervermieter bis zur Hotelkette – in Österreich, Deutschland, Italien und der Schweiz. Seine anfängliche Vorstellung:
in Computerprogramm, mit welchem die Arbeitsabläufe in der Hotellerie digitalisiert und somit effizienter gestaltet werden können.

Weitblick war gefragt

„Das Ziel war es schon zu dieser Zeit, alle bürokratischen Abläufe rund um die Hotelrezeption zu digitalisieren und automatisieren. Der Fokus der Rezeption soll schließlich primär auf den Service der Gäste gelegt werden können und nicht auf unnötige Bürokratie“, erläutert Geschäftsführer Alexander Ehrhart.

Bereits zu dieser Zeit – in den Anfängen des Computerzeitalters wohlgemerkt – zeigte sich der Weitblick des Schönwieser Unternehmers. Der Rest ist Geschichte. Über 50 Mitarbeiterinnen
und Mitarbeiter kümmern sich heute um die Kunden aus der Hotellerie-Branche.

Das Ohr bei den Kunden

Stetiges Wachstum bedarf auch kontinuierlicher Weiterentwicklung der innovativen Software- und Cloudlösungen. Dessen ist man sich bei CASABLANCA bewusst: „Das Produktportfolio und die Software-Features wachsen immer weiter und passen sich an die Bedürfnisse an, welche wir direkt aus der Praxis bei unseren Kunden beobachten. Der Austausch und das Feedback ist für die Weiterentwicklung unseres Angebotes essenziell, die Wünsche und Inputs kommen vorrangig direkt aus der Praxis. Neben der Entwicklung von neuen Produkten und Features legen wir auch hohen Wert auf die Optimierung von bestehenden Lösungen“, so der Technische Leiter Johannes Ehrhart.

Alles aus einer Hand und aus einem Haus

Sämtliche digitale Tools werden direkt in den Standorten Schönwies und Innsbruck von einem stets wachsenden Team entwickelt, vermarktet und vertrieben. „In diesem Punkt heben wir uns schon vom Mitbewerb ab. Uns ist es trotz Wachstum ein großes Anliegen, die persönliche Betreuung unserer Kunden aufrechtzuerhalten. Wir sind der zentrale Ansprechpartner in allen Belangen rund um die Hotelsoftware. Ein Service, den unsere Kunden dabei besonders zu schätzen wissen, ist unser Support-Team, das an 365 Tagen im Jahr bei Fragen oder Problemstellungen Rede und Antwort steht. Wir wollen Qualität liefern und da ist aus unserer Sicht ein persönlicher Kundensupport im IT-Bereich besonders wichtig“, so das Echo aus der Schönwieser Softwareschmiede.

Neues Firmengebäude in Bau

Neben der stetigen Weiterentwicklung und Erweiterung des Produkt- und Kundenportfolios folgt bei CASABLANCA nun auch die räumliche Expansion. So wurde bereits im Jahr 2022 eine Zweigstelle in Innsbruck eröffnet und mit dem Bau des neuen Headquarters in Schönwies begonnen. Der neu entstehende CASABLANCA hotelsoftware Campus verbindet Arbeitsfläche, Freizeitangebot sowie Schulungszentrum und wartet mit zahlreichen Besonderheiten und Benefits für die Belegschaft auf. So werden etwa ein eigener Fitness-Bereich, eine Kantine, zwei Golf-Simulatoren sowie eine großzügige Terrasse mit Swimmingpool für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter entstehen. Bereits Anfang 2024 sollen die neuen Räumlichkeiten bezugsfähig sein. Da auch das Büro in Innsbruck aus allen Nähten platzt, ist auch dort eine zusätzliche Bürofläche in Planung.

  • Casablanca-Erhart

    Unter der technischen Leitung von Johannes Ehrhart werden die Software- und Cloudlösungen speziell für die Hotellerie stetig weiterentwickelt.

29. April 2023 | Autor: entgeltliche Einschaltung | Foto: CASABLANCA Hotelsoftware

Artikel teilen:



Icon-Fill-Newsletter - Weiterentwicklung auf allen Ebenen

top.tirol Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über Tirols Wirtschaftsgeschehen