ZIMA Tirol feiert Baufortschritt

Im Stadtteil Wilten in Innsbruck realisiert ZIMA Tirol das attraktive Stadtquartier „Stadt Carré“ mit einem vielfältigen und innovativen Mix von über 250 Wohneinheiten. Darüber hinaus wird das vier Baukörper umfassende Wohnquartier durch attraktive Geschäftsflächen in der Sockelzone abgerundet. Mit dem Stadt Carré realisiert die ZIMA Unternehmensgruppe derzeit ein urbanes Landmark-Projekt im Herzen Innsbrucks, das starke Akzente in der Tiroler Hauptstadt setzen und einen nachhaltigen Lebensraum für zukünftige Generationen darstellen wird.

Die Rohbauarbeiten sind bei allen vier Gebäuden planmäßig und termingerecht abgeschlossen. Dieser Meilenstein im Baufortschritt wurde seitens der ZIMA Tirol gebührend mit einer Grillfeier für die ausführenden Firmen als Anerkennung und Dankeschön gefeiert. Mit allen auf der Baustelle tätigen Handwerkern, zuständigen Bau- und Projektleitern, unterstützenden Technikern und ZIMA Mitarbeitern feierten rund 110 Personen den Baufortschritt. „Unser besonderer Dank geht an den Baumeister STRABAG, die den Rohbau unfallfrei fertig stellte und insbesondere aufgrund der beengten Platzverhältnisse mit vielen Herausforderungen zu kämpfen hatte“, freut sich Alexander Wolf, Geschäftsführer der ZIMA Tirol, über diesen Meilenstein.

Fact Box

  • Grundstücksgröße: 5.142 m²
  • Nutzfläche Wohnungen: ca. 11.870 m², ca. 248 Wohneinheiten
  • Nutzfläche Gewerbe: ca. 2.160 m², Lebensmittelmarkt und Geschäftsflächen
  • Investitionsvolumen: ca. EUR 60 Mio.
  • Planung: Architekturb(r)auerei, Arch. DI Richard Heiser, DI Clemens Rainer, Arch. DI Stefan Schusterschitz
  • Bauherr: ZIMA Stadtentwicklungs GmbH
  • Fertigstellung: 2023
ZIMA Tirol feiert Baufortschritt
Gemeinsam erreichter Meilenstein beim Projekt

Beitrag teilen:

Werbung

Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über
Tirols Wirtschaftsgeschehen