BKH Schwaz setzt auf nachhaltige Holzbauweise

Seit ein paar Wochen wissen die SchwazerInnen: Im BKH Schwaz wird wieder gebaut. Es entsteht ein neues Mehrzweckgebäude mit Dienstzimmern und Technikräumen. Das Besondere am Neubau: Das Gebäude wird zum Großteil in Holzbauweise errichtet. Das BKH bleibt damit seiner Nachhaltigkeitsstategie treu.

Beim Wirtschaftshof neben der Zufahrt von der Swarovskistraße zur Krankenhausgarage wird aktuell am neuen Mehrzweckgebäude gebaut.

Mit den Abrissarbeiten des veralteten Gebäudeteils wurde bereits Ende 2020 begonnen, jetzt im Mai wurde mit dem Bau der Stockwerke mittels Holzbauweise begonnen.
„Bei der Planung wurde schnell klar, dass eine Sanierung des Altbaus eine große Herausforderung sein würde. Deshalb haben wir uns entschieden, nach höchsten Kriterien der Energieeffizienz und in einer nachhaltigen Bauweise das Gebäude komplett neu zu errichten“, berichtet Gemeindeverbandsobmann Franz Hauser. „Die Holzbauweise im Krankenhausbereich ist zwar noch selten, aber wir sind überzeugt, dass wir auch im Baubereich neue Wege in puncto Nachhaltigkeit gehen müssen“. Der Neubau bringt mehr Raumressourcen für das Krankenhaus – zwei zusätzliche Stockwerke schaffen Platz. Mit der hybriden Holzbauweise (Untergeschoß plus Erdgeschoß Beton, Stockwerke 1-4 Holzbau, Technikgeschoß Stahlbau) setzt man auf den nachhaltigen Baustoff Holz, der als CO2-neutraler, nachwachsender, heimischer Rohstoff in der Erzeugung und auch in der Entsorgung punktet. Ein weiterer Vorteil ist die mögliche Vorfertigung von Gebäudeteilen, was die Bauzeit und vor allem lärmintensive Bauphasen verkürzt.

„Das Gebäude beherbergt zum Großteil Dienstzimmer für unsere MitarbeiterInnen. Wir hoffen, hier auch eine besondere Raumatmosphäre durch Sichtholzbereiche im Innenbereich zu schaffen“, beschreibt Geschäftsführer MMag. Andreas Hoppichler. „Wir rechnen mit der Fertigstellung des Neubaus bereits kommendes Jahr“.

Nachhaltigkeit nimmt im BKH Schwaz einen hohen Stellenwert ein.

Gerade im Bereich Bau und Technik ist ein nachhaltiges Energiemanagement und nachhaltige Bauweise bei Neubauten und Sanierungsprojekten in der Unternehmensstrategie fest verankert.

BKH Schwaz setzt auf nachhaltige Holzbauweise
Visualisierung nach Fertigstellung

Beitrag teilen:

Werbung

Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über
Tirols Wirtschaftsgeschehen

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden