Backwaren aus dem Hause Therese Mölk ausgezeichnet

Die Teilnahme am internationalen Brotwettbewerb der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft DLG war auch dieses Jahr ein großer Erfolg für die Bäckerei Therese Mölk. Alle 14 eingereichten Backwaren wurden mit Medaillen prämiert, sechs davon erhielten die höchste Auszeichnung in Gold. Besonders stolz sind die Therese Mölk Konditoren auf die Auszeichnung von zwei ganz speziellen, regionalen Produkten, die mit 100% Tiroler Freilandeiern gebacken werden.

Seit 2014 nimmt die Bäckerei Therese Mölk am internationalen Brotwettbe­werb der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft DLG teil und verbucht jährlich großartige Erfolge. Zu den sechs mit Gold prämierten Backwaren zählen der Alpenbäckerei Rosinenlaib, der Nussstru­del, die Schnittbrote Sonnenblumenbrot und Hausbrot sowie die süßen Konditorei-Waren Linzer- und Dinkelstangerl.

Strenge Qualitätsprüfung.

Nur ein überdurchschnittlich gutes Lebensmittel erhält eine Medaille von der Experten-Jury. Die Auszeichnung "DLG-prämiert" wird ausschließlich an Produkte vergeben, die die strengen Qualitäts­kriterien – sorgfältige Rohstoffauswahl, optimale Verarbeitung und Zubereitung – erfüllen. Mit ihren internationalen Tests ist die DLG in der Qualitätsbewertung führend in Europa.

Die Marke Alpenbäckerei – aus dem Hause Therese Mölk.

Erhältlich sind die ausgezeichneten Backwaren unter dem Label Alpenbäckerei in allen MPREIS, miniM und T&G Märkten. Die Marke Alpenbäckerei stammt aus dem Hause Therese Mölk und steht gleichermaßen für regionale Rohstoffe und Brote ohne künstliche Zusatzstoffe, Farbstoffe oder Emulgatoren.

Gold-Medaille: Alpenbäckerei Linzer- und Dinkelstangerl mit Tiroler Freilandei.

Im Hause Mölk wird Nachhaltigkeit, Umwelt- und Klimaschutz großgeschrieben. Bereits 94% der Zu­taten kommen aus Österreich. Als eine von wenigen Großbäckereien in Österreich verarbeitet Therese Mölk dabei ausschließlich österreichische Freilandeier. Für die süßen Alpenbäckerei Linzer- und Dinkelstangerl kommen sogar 100% Freilandeier direkt aus Tirol zum Einsatz. Die beiden regio­nalen Produkte wurden mit der höchsten Auszeichnung in Gold prämiert. „Wir freuen uns, für ausgewählte Produkte Tiroler Freilandeier – direkt vom Bauernhof – verarbeiten zu können. Dass diese Produkte nun auch von DLG ausgezeichnet wurden, gibt uns Recht. Regionalität und Qualität passen einfach zusammen!“, erklärt Mathias Mölk, Miteigentümer der Firma MPREIS.

Backwaren aus dem Hause Therese Mölk ausgezeichnet
Die Alpenbäckerei Linzer- und Dinkelstangerl mit Tiroler Freilandei erreichten die höchste Auszeichnung in Gold.

Beitrag teilen:

Werbung

Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über
Tirols Wirtschaftsgeschehen

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden